Einphasiger Hybridwechselrichter

KOSTAL hat für alle einphasig betriebenen PV-Anlagen mit Speicheranbindung für große Stromreserven und hohe Selbstverbräuche ab sofort eine optimale Lösung parat: Mit der Combiner Box von BYD sind bis zu drei Speichertürme und 66 kWh parallel mit dem einphasigen Hybridwechselrichter PIKO MP plus verschaltbar.

Auf diese Weise können Solarstromvorräte flexibel erweitert, der Autarkiegrad erhöht und der Anlagenutzen gesteigert werden. Mit diesem PV-System aus einem leistungsstarken Wechselrichter in Kombination mit einem großen Batteriespeicher reagiert KOSTAL auf den steigenden Bedarf an Strom, der zudem jederzeit verfügbar sein soll.

Mit dem PIKO MP plus, der Combiner Box und einem angeschlossenen BYD-Speichersystem geht es nun mit wenigen Handgriffen: So kann der Eigenverbrauch mit selbst erzeugtem Solarstrom gesteigert werden und ist dank dem Batteriespeicher auch zeitversetzt möglich.

PIKO MP plus: Alleskönner für den einphasigen Bereich

Der Anspruch an einen effizienten Wechselrichter ist hoch, wenn dieser wandeln, steuern und speichern soll. Denn so können weitere Energiequellen und Verbraucher ins PV-System integriert werden, um über den Tag hinweg gewonnene Energie in der Batterie zu speichern. Diese Energie kann dann nachts, bei Leistungsspitzen oder in Übergangszeiten mit wenig Sonneneinstrahlung abgerufen werden.

Und je mehr Solarenergie aus den Modulen in die PV-Anlage fließen kann, umso größer ist der Bedarf, die nicht sofort verbrauchte Energie zwischenzuspeichern. Genau das kann der Einphasenspezialist PIKO MP plus.

Große Batteriespeicher

Der Wechselrichter PIKO MP plus ermöglicht nun im Zusammenspiel mit der Combiner Box von BYD bis zu 66 kWh Speicherkapazität. Bei hoher Sonneneinstrahlung liefert der PIKO MP plus Solarstrom-Überschüsse und versorgt über die Combiner Box nun bis zu drei BYD-Speichertürme gleichzeitig. Mit mehreren angebundenen Batteriespeichern pro Wechselrichter kann so die Leistungsausbeute einer PV-Anlage enorm – für den späteren Eigenverbrauch – gesteigert werden.

Die BYD Combiner Box CBH 40A ist in Kombination mit zwei oder drei Speichertürmen der Modelle Battery Box Premium HVS/HVM verschaltbar. Hierdurch können nun Batteriekapazitäten von 5,1 (1x HVS 5.1) bis 66 kWh (3x HVM 22.1) als Speichermedium genutzt werden.

Das Batteriesystem wird dabei so konfiguriert, dass alle Türme dieselbe Modulanzahl haben und die gleichen Speicherelemente miteinander interagieren. Dies sorgt für einen störungsfreien und sehr leistungsstarken Betrieb. Die Combiner Box CBH-40-A nimmt hierbei die Mittlerrolle zwischen Batterien und KSEM (Kommunikation) sowie zwischen Wechselrichter und Batterien (DC-Leistung) ein.

Speichern mit der BYD Combiner Box: So geht‘s

Installiert ist die BYD Combiner Box im Handumdrehen, da sie mit nur 9,7 kg Gewicht mit dem im Lieferumfang enthaltenen Montageset rasch und spielend leicht an der Wand angebracht werden kann. Das Design des Anschlussfeldes ist klar und übersichtlich: Linksseitig werden die bis zu drei Batterietürme angeklemmt, rechts liegen die ausgehenden Verbindungsstellen, die den DC-Strom zum Wechselrichter leiten.

Großen Spielraum für Gleichstromanschlüsse gewährleistet der kompatible DC-Leiterquerschnitt von 6 bis 16 Quadratmilimetern, wobei herkömmliche PV-Kabel sich besonders zur Verwendung eignen und damit keine Mehrkosten für teure Spezialleitungen oder Anschlussklemmen entstehen. Durch die kompakte Bauweise der Combiner Box lässt sich das komplette System aus Wechselrichter, Box und Speichersystem auf engstem Raum und in unmittelbarer Nähe zueinander einrichten.

Zur Verbindung aller beteiligten Komponenten bietet die Box alle notwendigen Anschlüsse, Verbinder und Schutzvorkehrungen. Das robuste Gehäuse ist nach IP55 berührungs-, staub- und strahlwassergeschützt, das Gerät dabei wartungsfrei, sodass keine Servicekosten entstehen.

PIKO MP plus mit KOSTAL Smart Energy Meter

Der einphasige Hybridwechselrichter PIKO MP plus von KOSTAL ist Spezialist für kleine Dächer in privater oder gewerblicher Anwendung. Das Besondere an diesem Wechselrichter ist seine extreme Vielseitigkeit und Flexibilität. Als Solarwechselrichter sorgt er mit einem zuverlässig hohen Wirkungsgrad und integriertem Schattenmanagement für beste Energieerträge.

Dabei kann er jede Rolle im Anlagensystem optimal ausfüllen. Mit einer Leistung von 1,5 bis 5 kW, im Geräteverbund sogar 6 kW, und bis zu zwei MPP-Trackern meistert er verschiedenste Dachauslagen und variiert funktionell zwischen einem reinen Solarwechselrichter, einem Hybridwechselrichter mit Speicheranbindung und einem reinen Batteriewechselrichter, der sich nur um die Optimierung des Speichergeschehens kümmert.

Im Verbund mit dem KOSTAL Smart Energy Meter, der Zähler und Energiemanager zugleich ist, läuft der PIKO MP plus zur Hochform auf und ein optimales Energiemanagement wird zum Standard. Tag für Tag, Nacht für Nacht, Jahr für Jahr. Das Monitoring dieses Geräts ist so bestechend wie einfach: Alle Ertrags-, Verbrauchs- und Vorgangsdaten sind unkompliziert direkt im Gerätedisplay und über die kostenfreien Online-Anwendungen KOSTAL Solar Portal und KOSTAL Solar App per PC, Laptop, Tablet und Handy einsehbar. Dies gewährleistet absolute Transparenz sowie hohe Effizienz und spart Kosten.

„2-in-1“ mit PIKO MP plus

Der PIKO MP plus ist mit den Speichern der Hochvolt-Speicherlösung von BYD HVM/HVS kompatibel. Die Battery Box HVS und HVM bevorratet und liefert Solarstrom für die spätere Nutzung, was geringere Kosten und mehr Eigenverbrauch ermöglicht. Dabei ist der Wechselrichter fähig, Leistung über die AC- (von weiteren Erzeugern) oder DC-Seite (die direkt angeschlossenen PV-Module) aufzunehmen.

PIKO MP plus: Unabhängig geprüft und getestet

Die Speicherinspektion der HTW Berlin hat es erwiesen: Der PIKO MP 4.6.2 plus sorgt in Kombination mit der BYD Battery Box HVS 7.7 in DC- und AC-Auslegung für begeisternde Effizienzwerte. Die nutzbare Speicherkapazität wird durch Wirkungsgrade von über 95 Prozent systemübergreifend hocheffizient bereitgestellt. Neben den hohen Wirkungsgraden sind die schnelle Einschwingzeit und geringste Regelungsverluste maßgeblich für die harmonisch-wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems verantwortlich.

Der Hybrid-Wechselrichter PIKO MP plus ist ein Produkt „made in Germany“.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert