The Mobility House handelt Elektroautobatterien an der EPEX SPOT SE

Das Technologieunternehmen The Mobility House informiert über die eigene Anbindung an die europäische Strombörse EPEX SPOT SE – Das Unternehmen handelt dort die Flexibilitäten1 von 4.500 Elektroautobatterien (100 MW) – Basis der Handelsaktivitäten ist die eigens von The Mobility House entwickelte EV Aggregation Platform – Das Technologieunternehmen vermarktet bereits seit 2016 stationäre und mobile Fahrzeugbatterien selbst oder über Partner in verschiedenen Ländern und Anwendungen.

Weiterlesen

Notstromkonzept mit Wasserkraftanlagen

Das E-Werk Schweiger hat eine lange Tradition. 1906 begann Familie Schweiger, mit einem kleinen Wasserkraftwerk an dem Gewässer der Dorfen elektrische Energie zu erzeugen. Heute betreibt das Unternehmen fünf Wasserkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 950 Kilowatt, vier davon befinden sich im Gebiet der Gemeinde Oberding im Landkreis Erding.

Weiterlesen

Architekt Jan Heider über Wechselrichter in der Energiegewinnung

Der KOSTAL Wechselrichter PLENTICORE plus im Plus-Energie-Haus ECOLAR der Hochschule Konstanz zeigt, wie nachhaltige Architektur und Solaranlage harmonisch und effizient zusammenstimmen können. Jan Heider, Architekt, Mitentwickler des ECOLAR-Hauses und Projektleiter des Forschungsprojekts IR-Bau 2, berichtet im Interview, welche Vorzüge sich durch die Energiegewinnung mittels Solartechnik in einem Gebäude, das auf eine überwiegende Eigenversorgung durch PV Strom ausgelegt ist, ergeben.

Weiterlesen

DTP Thermoelectrics erhält Patent zur thermoelektrischen Technologie

DTP Thermoelectrics erhält grundlegendes Patent zur thermoelektrischen Technologie: Das völlig neuartige System ermöglicht eine neue Klasse von Wärmemanagementlösungen auf Festkörperbasis, die sich bisher nur mit größeren, mechanischen Alternativen umsetzen lassen.

Weiterlesen